< Klettern

Wien- Woche der 4. Klassen vom 7. - 11. März

„Aufgebrezelt“ - wie es sich gehört für einen Musical-Besuch – so präsentieren sich die Mädchen der vierten Klassen am letzten Abend der Wien-Woche. „Evita“ hatte tags zuvor im Ronacher Premiere, und – obwohl inhaltlich recht anspruchsvoll – die Schüler zeigten sich dank der Vorbereitung im Musikunterricht durchwegs angetan.

Neben den obligatorischen Programmpunkten (Parlament, Stephansdom, Schatzkammer, Schönbrunn,…..) standen noch viele andere Dinge auf dem Plan: Kinobesuch, Wachsfigurenkabinett, ORF, Tiergarten, Donauturm,….. Dementsprechend gigantisch war die Zahl der Kilometer, die wir am Ende in den Beinen hatten. Da ist noch gar nicht erwähnt, dass wir in unserem Heim im 6. Stock (ohne Liftbenutzung!) untergebracht waren.

Übermüdet aber mit einer Fülle von Eindrücken kamen wir nachhause, wo nach einer Woche Unterricht bereits die Osterferien auf uns warteten.