< Supergute Tage

Schulbeachcup – Landesfinale

Nur knapp den Einzug ins Finale verpasst!

Von unseren Mädels weiß man schon, dass sie zu den besten Volleyballspielerinnen Oberösterreichs gehören. Nun machten sie gemeinsam mit den Burschen beim Schulbeachfinale wieder auf sich aufmerksam.

In nur 4 Trainings wurden von Grinninger Tobias, Aschauer Simon und Günther Lukas die Grundtechniken des Volleyballspielens erlernt.

Was sie beim Landesfinale am 21. 5. in Wels bei sehr kühlem und feuchtem Wetter zeigten war für alle überraschend. Unter 15 teilnehmenden Schulen wurde der 5. Platz erkämpft.

Beim Beachcup geht es darum, dass jeweils 2 Mädchen, 2 Burschen und ein Mixedteam

2 Begegnungen von 3 gegen eine andere Schule für sich entscheiden.

Mit 5 Siegen aus 6 Spielen gelang der Einzug ins Viertelfinale der besten acht Mannschaften.

Dort scheiterte man unglücklich mit 17:15 in der Mixedpaarung gegen Schärding und verpasste somit knapp die Qualifikation fürs Halbfinale.

Das weibliche Team wurde von Moser Anja und Kernecker Emma gestellt (alle Partien gewonnen). Das männliche Team bildeten Aschauer Simon und Günther Lukas. Die Mixedpaarung bestand aus Ghete Roberta und Grinninger Tobias.

Da dies der Abschluss eines sehr erfolgreichen Volleyball-Jahres war, möchte ich allen  Spielerinnen und Spielern noch einmal zu ihren erbrachten Leistungen gratulieren. Ihr habt alle wahnsinnig viel dazu gelernt in diesen 4 Jahren (bzw. 4 Wochen). Ihr könnt stolz auf euch sein. Wäre das Glück manchmal auf unserer Seite gewesen, wer weiß...?