< Ein toller Erfolg: Der Schweihnachtsmann

Pensionsantrittsfeier Dir. Mag. Fritz Lindenberger

Seit 1. August 2012 ist Dir. Mag. Fritz Lindenberger krankheitshalber im Ruhestand. In einer kleinen Feierstunde nahm er den Dank für seine Arbeit von Bürgermeister Anton Froschauer und vom Direktor des Campus Perg Modell Erwin Holzer entgegen.

Schon sehr früh, während des  Zivildienstes 1981 beim Roten Kreuz in Perg, ist das Feuer für ehrenamtliche Tätigkeit in ihm entfacht worden. Beginnend mit der Teilnahme am Bezirkswettbewerb im Jahre 1982 und mit der Weitergabe seines Wissens als Lehrbeauftragter an seine Kollegen, hat das Wirken des Erste Hilfe Geistes an unserer Schule begonnen. Er hat es als Bezirksleiter des Jugendrotkreuzes sogar bis zur höchsten Dichte von Lehrbeauftragten an einer einzigen Schule, wahrscheinlich Österreich weit, gebracht. Auf Bezirksebene hat er zahlreiche Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Ein Höhepunkt war sicherlich die Benefizvernissage: “Kinder helfen Kindern“ – eine Versteigerung von Kunstwerken von Schülern zu Gunsten der Hochwasseropfer im Jahre 2002, bei der ein Erlös von über 40 000 Euro zusammen gekommen ist.

Im Jahr 2006 wurde er mit dem Ehrenzeichen für „Verdienste um die OÖ. Jugend“ vom Land OÖ ausgezeichnet.

Eine weitere Leidenschaft: die Gestaltung und Organisation von Kunstprojekten und die Teilnahme an diversen Schreib-Wettbewerben.   Nicht weniger als 17 Klassen- oder Schulprojekte wurden von ihm als Hauptschullehrer in einem Zeitraum von  20 Jahren (1981 – 2001) organisiert und erfolgreich durchgeführt.

Besonders erwähnt seien in chronologischer Reihenfolge:

die 1. Ausstellung in der VKB im Schuljahr 81/82 mit dem Titel:  „Tätigkeits-querschnitt eines Schuljahres in Bildnerischer Erziehung“

 Es folgten:

Fassaden-Bemalungsaktion in Perg

Teilnahme an der Aktion Moderne 88- mit der Anfertigung von Linolschnitten

Anfertigung eines viel beachteten Zeichentrickfilms mit einer Zeichenklasse

Preisverleihung für die Gestaltung der Ausstellung: „Perger Kleindenkmäler“

Bezirkssieg beim Aufsatzwettbewerb

Projekt Werkzeuge – mit  selbstkreierten Brillen und einer Ausstellung in der OÖ Landesgalerie

Schulprojekt im Rahmen: „Künstler arbeiten mit Kindern“ im Schuljahr 97/98 mit der  Gestaltung eines Meditationsraumes in der Schule

Preis bei der Aktion ZIS (Zeitung in der Schule) mit deiner Deutschgruppe

die Herausgabe einer Sportzeitung während des Volleyball Bundesfinales (Pädagogikpreis des CLV) 

die Organisation und Durchführung von zahlreichen Vernissagen in unserer Schule mit den Künstlern

Neben all diesen Tätigkeiten im Berufsumfeld Schule, hat er ein Studium begonnen und mit der Sponsion zum Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften nach nur 6 Jahren abgeschlossen.

Im Schuljahr 2001/02 hat er die Leitung der Schule übernommen und es mit großem Engagement geschafft, die HS2 positiv ins Licht zu rücken. Immer wieder hat er seine Kollegen animiert, seine Kunstprojekte weiterzuführen und mit großen Schulfesten abzuschließen. 

Die Entwicklung des Campus Perg Modell, das erste dieser Art in Oberösterreich, war ihm Herzensangelegenheit. Wir haben großen Respekt vor seiner Arbeit und seinem Einsatz, den er für unsere Schule geleistet hat.