< Kräftiges Lebenszeichen von unserem Volleyball – Nachwuchs!

Christkindl aus der Schuhschachtel

Schon seit mehr als 10 Jahren beteiligt sich unsere Schule an der Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“. Auch heuer brachten wir es wieder auf eine beachtliche Zahl an Paketen: 58 Stück. Wobei einen Großteil der Pakete wieder von der Familie Refiku stammte, bei der ich mich herzlich auf diesem Wege bedanke.

Um die Kinder anzuspornen, habe ich einen selbst gemachten Kuchen als  „Zuckerl“  für die Klasse angeboten, die die meisten Pakete bringt. Sieger war die 1B und so verspeisten wir miteinander einen hoffentlich guten Schokokuchen. 

Wohin gehen die Pakete? Auch heuer haben wieder viele freiwillige Helfer von 13.-17. Dezember 2014 mit Kleintransportern die Pakete persönlcih an die Kinder im ukrainischen Theresiental und heuer erstmals auch in den Landlerdörfern in Siebenbürgen und in der Maramures in Rumänien überbracht. „Aber es ist nicht nur so, dass wir etwas bringen und damit den Kindern Freude schenken, sondern wir nehmen für uns selbst wieder Freude und Zufriedenheit mit nach Hause", sagte vor ein paar Jahren ein Herr, der die Pakete von unserer Schule abholte und schon viele Jahre mitfährt, um die Packerl persönlich auszuteilen.

Danke nochmals von ganzem Herzen!                                   

Hannelore Lechner, Religionslehrerin