< Gold und Bronze in Amstetten!

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift. Allein die Dosis macht das Gift. (Paracelsus)

19 Schüler (3. und 4. Kl.) machten sich im Rahmen eines Chemie-Kurses auf den Weg nach Mauthausen, um im Apothekenmuseum DAS kennenzulernen, was vor Hunderten von Jahren und was heute zur Heilung von Krankheiten eingesetzt wird.

Frau Mag. Derntl und Herr Mag. Aichberger erzählten und erklärten anhand der unzähligen alten Apothekergeräte.  So manches wurde betastet, berochen, abgewogen, gekostet. Im Anschluss an die lebendige Führung  ging es ans „Salben mixen“.  Nach einem speziellen Rezept  durften sich die Schüler eine geschmeidige Hautpflegecreme  rühren.  Zum Schluss  musste man sich nur mehr entscheiden:  Lavendel-  oder Zitronengras-Duft? Letzterer  gewann!


PS: Für alle, die noch nicht dort waren: Das Apothekenmuseum in Mauthausen ist  einen Besuch wert!